logo

Für eine zukunftsfähige Mobilität in Baden-Württemberg und der TechnologieRegion Karlsruhe

 

Wie lässt sich ein kontinuierlich steigendes Verkehrsaufkommen mit den immensen Herausforderungen beim Klimaschutz vereinbaren? Welche organisatorischen und finanziellen Herausforderungen müssen bewältigt werden, um mehr Menschen zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel zu bewegen? Welche Herausforderungen bestehen beim Wirtschaftsverkehr? Das Land Baden-Württemberg und die TechnologieRegion Karlsruhe sind auf der Suche nach Lösungen für eine effizientere und nachhaltigere Mobilität. Allein in der Fächerstadt sorgen mehr als 100.000 Ein- und rund 45.000 Auspendler für ein hohes Verkehrsaufkommen – das beeinträchtigt die Lebensqualität der Menschen ebenso wie das Klima. Politik, Kommunen, Wirtschaft und die Mobilitätsbranche selbst arbeiten daher intensiv an konkreten Lösungen, wie der Verkehr besser und umweltgerechter organisiert werden kann. Wertvolle Impulse für die Debatte über die Mobilität von morgen will die Konferenz in Karlsruhe liefern.

Wie Baden-Württemberg zum Vorreiter innovativer Mobilitätslösungen werden will, wird Verkehrsminister Winfried Hermann mit namhaften Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft diskutieren. Darunter u. a. auch der Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup sowie Šana Strahinjic, eine der bekanntesten Vertreterinnen der Fridays-for-Future-Bewegung in Deutschland. Dabei geht es insbesondere um Möglichkeiten für einen attraktiven, leistungsfähigen und zukunftsfähigen öffentlichen Nahverkehr in Baden-Württemberg und der Region Karlsruhe.

Veranstalter der Konferenz ist der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) zusammen mit dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) im Rahmen der Initiative „Deutschland mobil 2030“. Der bundesweite Zusammenschluss verschiedener Akteure über die Verkehrsbranche hinaus will den Weg für eine zukunftsfähige Mobilität in Deutschland bereiten. Die Konferenz in Karlsruhe findet anlässlich der internationalen Messe IT-TRANS statt und wird von verschiedenen Partnern aktiv unterstützt.

Wir freuen uns, wenn Sie bei diesem Dialog mitwirken und wir auch Sie am 3. März 2020 bei der Konferenz im Foyer der dm-arena der Messe Karlsruhe begrüßen dürfen.

 

Oliver Wolff
Hauptgeschäftsführer
Verband Deutscher Verkehrsunternehmen
Dr. Alexander Pischon
Geschäftsführer Karlsruher Verkehrsverbund und
Vorsitzender VDV-Landesgruppe Baden-Württemberg

Jetzt Anmelden

Programm

14:30 Uhr

 

Empfang und Akkreditierung

15:00 Uhr

 

Begrüßung

Oliver Wolff, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen

 

 

Zukunftsfähige Mobilität in der TechnologieRegion Karlsruhe

Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe

 

 

Die Zukunft der Mobilität des Landes Baden-Württemberg

Winfried Hermann, Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg

„Notwendige Rahmenbedingungen für eine Verdoppelung des ÖPNV in Baden-Württemberg bis 2030" / Keynote zu den Ergebnissen eines Gutachtens der VDV-Landesgruppe Baden-Württemberg

Stefan Tritschler, Geschäftsführer des Verkehrswissenschaftlichen Instituts Stuttgart

 16:00 Uhr

 

Forum 1: Die Zukunft der Mobilität in Baden-Württemberg

• Martin Gross, Landesleiter von ver.di Baden-Württemberg
Winfried Hermann, Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg
• Gudrun Heute-Bluhm, OBin a.D., Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Städtetags Baden-Württemberg
• Dr. Alexander Pischon, Vorsitzender der VDV-Landesgruppe Baden-Württemberg
und Geschäftsführer des Karlsruher Verkehrsverbundes
• Dr. Christoph Schnaudigel, Landrat des Landkreises Karlsruhe
• Šana Strahinjić, Fridays for Future

 17:00 Uhr

 

Forum 2: Mobilität in der Stadt und der Region

• Dr. Michael Barillère-Scholz, Vorsitzender der Geschäftsführung von ioki
• Karin Birthelmer, Vorstandsmitglied und Verkehrsreferentin des ADAC Nordbaden
• Frank Klingenhöfer, Vorsitzender der Regionalleitung von DB Regio Mitte
• Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe
• Michael Weiße, Vorsitzender des Verkehrsausschusses der IHK Karlsruhe und Leiter Logistik des Protektorenwerks Florenz Maisch

Zusammenfassung und Ausblick

Dr. Alexander Pischon, Vorsitzender der VDV-Landesgruppe Baden-Württemberg
und Geschäftsführer des Karlsruher Verkehrsverbundes

18:15 Uhr

 

Get-together

 

Die Moderation: Markus Brock (3sat, SWR)

TERMIN / ORT / KONTAKT

TER­MIN & ORT
3. März 2020, ab 15 Uhr
Messe Karlsruhe / Foyer der dm-arena
Messeallee 1
76287 Rheinstetten

 

Kontakt und Ansprechpartner:
VDV-Landesgruppe Baden-Württemberg
Ulrich Weber
Telefon: +49 711 78856044
E-Mail: weber@vdv.de

Netzwerkbüro der Initiative "Deutschland mobil 2030"
Dirk Dieckwisch
Telefon: +49 201 1095-180
E-Mail: dieckwisch@cp-compartner.de

Medienpartner:

Logo

Eine Veranstaltung im Rahmen der:

Logo

In Kooperation mit folgenden Partnern:

Logos Partners